3. Meisterschaftsspiel AFC Lumberjacks

Ein Sonntag der nie enden wollte.. Das erste Auswärtsspiel dieses Jahres stand auf dem Plan. Da der Anpfiff bereits auf 12.00 Uhr gesetzt wurde, hiess es früh aufstehen. Treffpunkt war um 06.15 Uhr in Ems, Abfahrt 06.30 Uhr mit dem Car nach Lugano. Ich im Team Car der Lumberjacks? Ja klar! Letzten Montag hab ich ein Anruf erhalten von Christoph ob ich bock hätte mit ihnen nach Lugano zu fahren, selbstverständlich im Car. Die Chance hab ich gleich genutzt und hab noch am gleichen Tag zugesagt. Anfangs hiess es zwar Abfahrt wäre zwischen 08.00 und 09.00 Uhr und nichts von so früh am morgen aber was solls. Zugesagt habe ich bereits, jetzt gibt es kein zurück mehr! Ich muss an dieser Stelle aber auch sagen, bereut habe ich es nicht.

„Ohne dass einmal etwas schief ging,
ist nie einer Meister geworden.“

Das Spiel selbst ist jedoch nicht nach unserer Vorstellung verlaufen, irgendwie wollte kein Angriff glücken und deshalb stand auch am Ende auf der Anzeigetafel 29:0. Das schöne war, einige Jungs hatten viel Spass am Spiel und konnten dabei viel profitieren. Ich bin der Meinung das es jetzt besonders wichtig ist, nicht den Spass zu verlieren am Sport. Drei Niederlagen in Folge sind zwar bitter aber noch kein Weltuntergang.