Faszination Aquascaping

Nebst dem Hobby Fotografie pflege ich noch ein anderes Hobby als Zeitfresser und zwar die Aquaristik. Die meisten haben da immer noch die öden Aquarium im Kopf mit Spongebob Figuren und Plastikpflanzen, doch diese Zeiten sind schon lange vorbei. Zugegeben, ich habe selbst noch solch ein Aquarium welches grüner durch die Algen ist anstatt durch die Pflanzen. Dieses werde ich wohl irgendwann auflösen, doch zur Zeit kann ich mich von den Fischen dort drin noch nicht trennen. Der neue Trend in der Aquaristik nennt sich Aquascaping und kommt aus Japan, diesem geh ich seit über einem Jahr bereits nach und habe diese Woche mein neustes Projekt ins Leben gerufen. Ein Namen gibt es noch nicht, habe also noch ein offenes Ohr für ein paar gute Vorschläge. ;-) 

Bei meinem ersten Projekt wollte ich einen Baum darstellen welcher auf einem kleinen Hügel steht was mir eigentlich auch gut gelungen ist. Es gab aber dabei viele Rückschläge und musste einiges an Lehrgeld zahlen bis fast alles so geklappt hat wie ich es mir vorgestellt hatte. 
Bei meinem zweiten Projekt und zeitgleich neustem, kann ich hoffentlich die Fehler vom ersten vermeiden und die Pflanzen werden so richtig schön wachsen. In welche der vielen Scaping Richtung mein aktuellstes Projekt geht weiss ich nicht, doch es unterscheidet sich stark vom ersten (Baum). 

Der Baum:

Mein neuestes Projekt: