Wassersport in Sri Lanka

Ich weiss was so mancher sich jetzt denkt. Der Typ da von macsArt geht doch mit immerlacht nach Sri Lanka um im Kindergarten zu zeichnen und Fotos zu knippsen? Klar, das ist der Hauptgrund weshalb wir hier sind. Da wir alles aus dem eigenen Sack bezahlen, sind wir der Meinung das der Spass auch für uns nicht zu kurz kommen darf. Wie ihr ja wisst wohnt unser Ansprechpartner Siggi vor Ort und betreibt da für die Touristen und Einheimischen eine kleine Wassersportfiliale direkt am Bentota River. Siggi als alter Wassersport Profi weiss genau wie uns Landeier das Wasserski fahren beizubringen und auch Peter, der schon über 15 Jahre hier jährlich verweilt und Monoski fährt, hat die passenden Tipps bereit damit es klappt.

Briefing von Peter (rechts) an Damian.

Briefing von Peter (rechts) an Damian.

Und jetzt kommts: Damian welcher mir schon vor der Anreise gesagt hat das er sich gerne mal mit Wasserskifahren versuchen möchte, hat es direkt beim ersten Anlauf gemeistert und seine Runde gedreht. Ich glaube, das Lächeln auf dem dritten Bild sagt mehr als 1000 Worte. ;-)

Da Flo bereits eine Woche früher nach Sri Lanka gereist ist, nutzte er unsere Abwesenheit um heimlich das Wakeboard fahren zu lernen und uns dann eindrucksvoll zu zeigen wie gut er es kann.. ;-)

Wisst ihr das verrückteste? Die Jungs die normal die Boote fahren wenn Siggi nicht da ist, standen noch nie auf den Wasserski! Unglaublich oder? Ich weiss nicht wie viele Hunderte von Gästen Sie schon quer über den Fluss gefahren bzw. gezogen haben ohne selbst einmal in den Genuss davon gekommen zu sein. Peter hat die Chance am Schopf gepackt und die Rolle mal getauscht. Er setzte sich hinters Steuer vom Boot und die Jungs durften sich auf den Brettern beweisen. Ich habe das ganze vom Boot fotografiert und es war amüsant wie Schadenfroh die zwei Jungs waren. Kaum landete einer mit dem Kopf voran im Wasser, ging das Gelächter los.. :D

Kommen wir zu einem weiteren Highlight: Peters Freundin Stavroula hat sich total anstecken lassen vom Wassersportfieber, auch kein Wunder um Peter herum. ;-) Sie hatte am Vortag bestimmt 30-40 Anläufe versucht um aus dem Wasser zu kommen und auf den Skiern zu fahren, irgendwie wollte es einfach nicht. Vielleicht lag es auch einfach daran das wir nicht da waren, wer weiss.. Da Stavroula eine kämpferin ist, kam natürlich aufgeben nicht in Frage und mit Peter an ihrer Seite fehlt es natürlich auch nicht am passenden Coach. Nun gut, ab ins Wasser und ich natürlich wieder mit der Kamera aufs Boot. Das Boot fährt los und siehe da: SIE FÄHRT AUF DEM WASSER! Das ganze gleich beim ersten Versuch ohne wenn und aber.. Auf den Fotos seht ihr das Grinsen von Stavroula aber glaubt mir, Peter hatte noch das grössere und platzte fast vor Stolz das seine Freundin es geschafft hatte. Aufgrund des kleinen Bootes und dem Teleobjektiv auf der Kamera konnte ich von ihm kein Foto knippsen aber ich glaube dazu hätte ich eh ein Weitwinkel gebraucht um es ganz aufs Foto zu bekommen. ;-))

Sri Lanka wir kommen

Guten Morgen liebe Blogleser :-)

Endlich geschlafen und mal nicht im Flugzeug. Wir sind gestern um 14.00 Uhr in Sri Lanka gelandet mit ziemlich wenig Schlaf im Gepäck. Am Flughafen warteten schon unsere Freunde mit einem dicken Grinsen im Gesicht. Die Reise war noch nicht ganz fertig, es wartete noch eine 2h Autofahrt zum Resort auf uns aber auch diese verging eigentlich wie im Flug mit der ganzen Crew. Ich könnte jetzt noch etliche Zeilen verfassen doch mir fehlt die Zeit da die Projekte hier warten und ich total verschlafen habe. ;-) 

Equipment für Sri Lanka 2017

Da es für mich morgen Freitag nach Sri Lanka geht zusammen mit "immerlacht" habe ich mal kurz mein Equipment zusammengetragen. Wir werden wieder wie im letzten Jahr den Kindergarten besuchen und zusammen mit den Kids zeichnen. Dieses Jahr werden wir aber von Bane begleitet und Video technisch unterstützt uns Christian Ritz alias Chritz und last not but least begleitet uns auch noch Damian. Ich werde dieses Jahr wie gewohnt meinen fotografischen Teil dazu beitragen. Für mich wird es aber dieses Jahr nur ein Kurztrip sein, am Donnerstag die Woche drauf fliege ich morgen früh um 03.15 Uhr schon wieder Richtung Schweiz. Auch wenn es für mich nur einen mehrtägigen Ausflug ist, bin ich voller Vorfreude und bin gespannt was uns dieses mal erwartet. Selbstverständlich freue ich mich auch total auf die Leute, welche uns letztes Jahr so herzlich empfangen haben. Dank Facebook konnte ich den Kontakt zu einigen aufrecht erhalten und wir blieben in Kontakt.

... und jetzt beim verfassen dieses Textes merke ich wie nervös ich doch langsam werde. :D

©macsArt.ch_Equipment_Srilanka17 (1 von 1).jpg

Lächle! Glücklich steht dir gut!

Genau diese Wort gehen wir beim Anblick dieser Bilder durch den Kopf. Leider suchen wir zu oft nach Gründen warum alles schlecht ist, warum es aktuell nicht so läuft wie wir es gerne hätten oder wir nicht dort sind wo wir gerne wären. Oftmals neigt man dazu mit dem Finger auf Andere zu zeigen und denen die Schuld zu geben das man nicht da ist, wo man gerne wäre. Selbstverständlich muss man sich Ziele setzen, auch damit wir uns stetig weiterentwickeln doch sollte man auch immer wieder mal zurück blicken und Stolz darauf sein was man erreicht hat. Frag dich doch mal selbst, wann hast du das letzte mal dir selbst auf die Schulter geklopft und dir gesagt: "Hut ab! Toll was ich bis jetzt alles geschafft habe!".

"Lächle! Glücklich steht dir gut!"

Abendsonne, geht immer!

Freitag, letzter Tag vor der Abfahrt wieder in die Schweiz. Wir haben den Tag nochmals am Meer in Lignano Sabbiadoro genossen. Ordentlich Sonne getankt, gut gegessen und einfach nochmals das Meer rauschen genossen. Auf dem Heimweg wollten wir unbedingt noch ein paar Bilder in der Abendsonne schiessen, zusammen mit der freshen Jacke by Rocawear. :-)

So macht doch das abendliche Heimfahren spass, unglaublich tolle Atmosphäre.. <3

macsArt.ch_Italien_Tag_06_DSC08463.jpg

Italien Sonnenuntergang

Hi liebe Blogleser

Ich sitz hier gerade in Italien, genauer gesagt in Ravascletto. Einem kleinen Kaff mitten in den Bergen, bin also umgeben von der puren Natur. Ganz alleine bin ich aber zum Glück hier auch nicht, begleitet werde ich von meiner Freundin und deren Hund. Wir sind hier ganz alleine in einem Village mit Stein/Holzhäuschen, einfach nur geil.. Mitten in der Natur und trotzdem einen gewissen Luxus. Genau so mag ich das! ;-) 

Nun gut.. lassen wir doch mal die Bilder sprechen. Genug Buchstabensuppe. 

Nur noch 5 Wochen

Wie der Titel bereits verratet, geht es für mich in knapp 5 Wochen wieder zusammen mit unserem Kinderhilfsprojekt immerlacht nach Sri Lanka. Wir werden dort zusammen mit dem Graffiti Künstler "Bane" inklusive seinem Partner "Pest" den Kindergarten in welchem wir letztes Jahr waren wieder einen Besuch abstatten. Begleitet werden wir von meinem Kumpel Damian welcher uns in der letzten Zeit ordentlich unter die Arme gegriffen hat und oftmals das ganze Catering übernommen hat an unseren Anlässen. Dieses Jahr werden wir auch noch von Christian "Chritz" begleitet welcher uns auf Video festhält und dem ganzen nochmals neben meinen Fotos eine Schippe drauflegt. Ich freue mich schon richtig toll darauf, die strahlenden Kinderaugen wieder einzufangen mit der Kamera und den kleinen was gutes tun. Wer mehr über das "immerlacht" Projekt erfahren möchte, darf sich gerne bei mir melden. :-)